AGB

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen – AGB

 

1. Allgemeines

Die AGB gelten für sämtliche Leistungen und Produkte, die von SWISSmarket24-E.Späth (nachfolgend „Späth“ genannt) für den Kunden bzw. Käufer erbracht, ihm geliefert und verkauft werden.

Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie ausdrücklich und schriftlich

zwischen der Späth und dem Kunden vereinbart wurden. Mit Ausfüllen und Versenden der

Bestellung der entsprechenden Produkte akzeptiert der Kunde die vorliegenden Bedingungen.

Diesen AGB widersprechende spezielle oder allgemeine Vertragsbedingungen werden von

der Späth nicht akzeptiert und haben im Verhältnis zwischen der Späth und dem Kunden

keine Gültigkeit. Individuelle Vereinbarungen gehen diesen AGB vor.

 

2.1 Vertragsabschluss / Eigentumsvorbehalt

Späth bietet Webseitenfunktionalitäten/Plattformen und andere Produkte zur Nutzung und

Einkauf/Verkauf an. Späth bietet Käufern und Verkäufern eine Plattform und andere

Vertriebswege, um Verhandlungen durchzuführen und Transaktionen abzuschließen.

Die Späth hat zudem das Recht, auch nur als Vermittlerin zum Abschluss eines Vertrages

zwischen dem Kunden und dem Drittanbieter in Erscheinung zu treten. Um Ihnen ein

möglichst großes Produktspektrum anbieten zu können, erlaubt Späth Drittanbietern(auch

Partner, oder Lieferanten genannt), ihre Produkte unter anderen über bereits existierte

Vertriebswege und auf den Webseiten zu listen und zu verkaufen. Wir arbeiten mit

ausgewählten Partnern zusammen. Wenn es sich um einen Partnerartikel handelt, wird auf der

Produktdetailseite des von Ihnen ausgewählten Artikels, der Partner genannt. Wir dürfen Ihre

Informationen, bei Zustandekommen des Geschäftsvorgangs, dieser dritten Person mitteilen.

Bei der Bestellung von Partnerartikeln, ist Späth weder der Käufer noch der Verkäufer

dieser Drittanbieterartikeln, wir ermöglichen damit verbundene Transaktionen auf den

Plattformen/Vertriebswegen. Kommt der Vertrag zustande, durch Bestellung des

Drittanbieterartikels, somit wird dieser zwischen Käufer und Verkäufer geschlossen. Späth

ist nicht Vertragspartner und übernimmt daher keine Verantwortung für jenen Vertrag.

Unsere Partner verkaufen Sortimente auf unseren Webseiten und über andere Vertriebswege.

Ferner stellen wir Links zu Webseiten von verbundenen Partnern/Firmen und bestimmten

anderen Unternehmen zur Verfügung. Für die Bewertung und Untersuchung dieser Angebote,

oder Seiten sind wir nicht verantwortlich und wir leisten keine Gewähr für die Inhalte,

Angebote dieser Unternehmen auf deren Webseiten. Wir übernehmen auch keine Haftung und

Verantwortung für Produkte, Inhalte und Handlungen all diesen Drittanbietern.

Die von Späth gelieferten Produkte bleiben im Eigentum von Späth, Späth den

Kaufpreis vollständig erhalten hat. Solange der Kaufpreis nicht vollständig bezahlt ist, ist der

Kunde verpflichtet, die von Späth gelieferten Produkte in Stand zu halten, sorgfältig zu

behandeln und gegen alle üblichen Risiken zu versichern.

 

2.2 Vertragsabschluss

Durch Anklicken des Buttons "Zahlungspflichtig bestellen" geben Sie eine verbindliche

Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Artikel ab und sind mit der Geltung dieser

Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Die Bestätigung des Eingangs der

Bestellung folgt automatisch unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Die nach

Absenden der Bestellung automatisch versendete Bestellbestätigung bestätigt den Inhalt und

den Zugang der Bestellung des Kunden bei SWISSmarket.ch, stellt aber noch keine Annahme des

Angebots des Kunden dar.

Ein Vertrag kommt erst durch die Annahmeerklärung von Späth, die mit einer gesonderten

E-Mail (Auftragsbestätigung oder Versandbestätigung) versendet wird, spätestens jedoch

durch den Versand der Bestellung. Gibt Späth innerhalb von 10 Tagen keine

Annahmeerklärung ab, wurde die Bestellung des Kunden nicht angenommen. Leistungsinhalt

und Umfang ergeben sich aus den vorliegenden AGB bzw. aus allfälligen

Individualvereinbarungen. Angebote sind, soweit nicht befristet, bis zum Vertragsabschluss

stets freibleibend insbesondere hinsichtlich der Preise, Lieferungsverpflichtungen, -mengen

und -zeiten.

 

3. Preise

Preise verstehen sich in Schweizer Franken, oder in Euro. Maßgeblich sind die am Tage der

Lieferung gültigen Listenpreise der Späth.

 

4. Lieferungen, Abnahme und Prüfung

Erfüllungsort für die Lieferungen ist der Sitz der Späth resp. ihrer Lieferanten. Mit der

Übergabe der Ware an die Post bzw. den Paketdienst, an den Spediteur oder Frachtführer,

spätestens jedoch mit dem Verlassen des Firmengebäudes, geht die Transportgefahr auf den

Käufer über. Die Verpackungs- und Portokosten werden dem Käufer in Rechnung gestellt.

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebene

Lieferadresse.

Die Späth ist ausdrücklich berechtigt, die Lieferung der Produkte durch Drittanbieter

ausführen zu lassen resp. beim Vertragsabschluss nur als Vermittlerin zwischen dem Kunden

und den Partnern aufzutreten.

Fehlerhafte Lieferungen: wurde die Ware fehlerhaft ausgeliefert, falscher Artikel, ist Späth

in diesem Fall nach ihrer Wahl berechtigt: - gegen Rückgabe der beanstandeten Ware Ersatz

zu liefern, - den Kaufpreis zurückzuerstatten - oder unter Aufrechterhaltung des

Kaufvertrages den Minderwert der Ware zu vergüten. Weitergehende Ansprüche wegen

fehlerhafter Lieferung, insbesondere Schadenersatzansprüche einschließlich entgangenen

Gewinns oder wegen sonstigen Vermögensschadens des Käufers, sind vollständig

ausgeschlossen.

 

5. Liefertermine

Bestimmte Liefertermine sind grundsätzlich nicht vereinbart. Angegebene Lieferzeiten dienen

einzig der Orientierung. Der Kunde ist verpflichtet, die gelieferte Ware entgegenzunehmen.

Kann die Späth resp. deren Partner und Lieferanten die Lieferpflichten durch

Betriebsstörungen, Arbeitskräftemangel, Streik, unterbliebene Eigenbelieferung, fehlerhafte

Belieferungen, Feuerschaden, kriegerische Auseinandersetzungen, behördliche Verfügung,

wesentliche Veränderungen in den Währungsverhältnissen oder infolge höherer Gewalt nicht

erfüllen, so wird sie sowie auch der jeweilige Lieferant von der Leistungspflicht frei.

Aus verspäteter oder verzögerter Lieferung kann der Käufer Schadenersatzanspruch nur

herleiten, wenn Späth oder deren Lieferanten Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last

gelegt werden kann. Sofern die Späth resp. deren Lieferanten zum Schadenersatz

verpflichtet sein sollte, ist die Höhe der Haftung auf den Nettorechnungswert begrenzt.

Entgangener Gewinn, Mangelfolgeschaden und Schäden bei Drittpersonen werden nicht

ersetzt.

 

6. Zahlung

Die Rechnungsbeträge sind - soweit nichts anderes schriftlich vereinbart wird –jeweils per

Vorauskasse, PayPal, Nachnahme, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Per Rechnung zu

bezahlen. Die Verrechnung von Zahlungen wegen etwaiger Gegenansprüche des Käufers ist

diesem nicht gestattet.

Falls die Zahlung ausnahmsweise per Rechnung erfolgt, wird der Kaufpreis am Tag des

Eingangs der Lieferung beim Kunden zur Zahlung fällig. Befindet sich der Kunde im

Zahlungsverzug, so behalten wir uns vor, pauschale Mahngebühren als Verzugsschaden in

Höhe von EUR 5,00 pro Mahnung zu erheben. Ihnen wird der Nachweis gestattet, dass ein

niedrigerer Schaden als die Pauschale oder gar kein Schaden entstanden ist.

 

6.1 PowerPay. (powerpay.ch/AGB)

Die Monatsrechnung erhalten Sie im Folgemonat per Post. Bei Teilzahlung, sind mindestens

10 % des offenen Rechnungsbetrages pro Monat zu bezahlen. Auf diese Weise können Sie

ganz bequem selber entscheiden, in wie vielen Teilzahlungen Sie die Rechnung begleichen

möchten.

Bitte beachten Sie, dass pro Rechnung eine Administrationsgebühr von CHF 2.90 anfällt.

Im Rahmen dieses Vertrags gewährt Ihnen MF Group Factoring AG / PowerPay einen

Konsumkredit nach Art. 12 KKG, sofern Sie von der Teilzahlungsmöglichkeit Gebrauch

machen und kein Ausschlussgrund nach Art. 7 Abs. 1 KKG vorliegt.

Weitere Informationen unter: powerpay.ch/AGB

 

7. Gewährleistung

Die Späth gewährleistet, dass die Verkaufsprodukte frei von Sach- und Rechtsmängeln

übergeben werden. Allfällige Mängel müssen sofort, spätestens innert 3 Tagen, schriftlich

oder per email der Späth gegenüber gerügt werden.

Die Gewährleistungsfrist für Kunden, die die Ware im Rahmen ihres Geschäftsbetriebs

erwerben, beträgt 2 bzw. 1 Jahre, je nach Herstellerangaben, seit Lieferung. Die

Gewährleistungsfrist beginnt mit der Auslieferung an den Käufer. Die Späth haftet nicht für

Schäden, die nach der Auslieferung durch Nichtbeachtung der Betriebs- oder

Pflegeanleitungen an den Produkten entstehen. Dem Käufer obliegt der Nachweis darüber,

dass die Ware zum Zeitpunkt der Auslieferung mit einem Mangel behaftet war(siehe hierzu

Punkt 8.Rückgabe- und Widerrufsrecht). Macht der Käufer berechtigte

Gewährleistungsansprüche geltend, so kann die Späth nach ihrer Wahl entweder den

Kaufpreis erstatten oder Ersatzware liefern. Weitergehende Ansprüche wegen mangelhafter

Lieferung, insbesondere Schadenersatzansprüche einschließlich entgangenen Gewinns oder

wegen sonstigen Vermögensschadens des Käufers, sind vollständig ausgeschlossen, es sei

denn, die Schadensursache beruht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit der Späth. Die

vorstehenden Haftungseinschränkungen gelten nicht für Schäden durch die Verletzung von

Leben, Körper oder Gesundheit.

 

8. Rückgabe- und Widerrufsrecht

Der Kunde hat das Recht, den Vertrag mit der Späth innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt

der Ware unter Angabe eines Grundes in Schriftform (Brief, E-Mail, Fax, etc. an die Späth)

oder implizit durch die Rücksendung der Ware im unbenutzten Zustand zu widerrufen.

Der Widerruf ist zu richten an: SWISSmarket24-E.Späth, Gässli 6, CH-6244 Nebikon, Telefon:

CH +41 79 717 2678; E-Mail: kundenservice@swissmarket24.ch

 

8.1 Rücksendung/ Rückgabe, Stornierung der Bestellung & Erstattung

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs resp. der

Ware. Bei einem Widerruf hat der Kunde die Kosten der Rücksendung zu tragen. Im Falle

eines wirksamen Widerrufs sind die beidseits empfangenen Leistungen zurückzuerstatten. Die

Rücksendung der Ware hat in ungeöffneter Originalverpackung zu erfolgen Anderenfalls hat

der Kunde der Späth für den durch Öffnung der Verpackung resp. Beschädigung des

Produktes entstandenen Schaden vollumfänglich schadlos zu halten. Sie müssen für einen

etwaigen Wertverlust der Waren aufkommen. Rücksendungen bei falsch gelieferten oder

defekten Produkten sind innert 7 Tagen nach Erhalt der Ware möglich. Der Käufer hat sich

dies falls vorrangig mit der Späth per Kontaktformular in Verbindung zu setzen. Zudem ist

der Rücksendung eine Kopie des Lieferscheines oder der Rechnung beizulegen. Eine

Bearbeitung resp. Annahme der Rücksendung ist ansonsten nicht möglich.

Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen

Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes

vereinbart. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder

zurückerhalten haben. Wenn Sie einen Artikel zurückgeben, werden Ihnen, abhängig vom

Zustand des Artikels, dem Zeitpunkt der Rücksendung und der Art der Bestellung,

verschiedene Optionen angeboten – Gutschrift, Gutschein, Gelderstattung.

Anmerkung: Nachdem Sie Ihre Sendung dem Transportdienst übergeben haben, kann es bis

zu 14 Werktage dauern, bis wir Ihre Rücksendung erhalten und bearbeitet haben. Die

Bearbeitung der Erstattung kann bis zu 30 Tagen dauern, ab dem Tag des Wareneingangs bei

uns. Bearbeitung der Erstattung, im Falle einer Stornierung der Bestellung, kann bis zu 14 Tage dauern, ab dem Tag der Stornierung. Die Bearbeitungszeit kann sich auch verlängern, wenn die Ware an den Lieferanten zur Überprüfung weitergegeben wurde und wir noch keinen Zustandsbericht erhalten haben. 

 

8.2 Rücksendung Adresse

Rücksendungsadresse entnehmen Sie bitte dem Retourformular. In anderen Fällen bekommen

Sie von uns die Adresse des jeweiligen Retourcenters mitgeteilt, wohin Sie die Ware

verschicken können. 

 

8.3 Das Widerrufsrecht besteht nicht bzw. erlischt bei folgenden Verträgen

•zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten

Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;

•zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig

auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind

•zur Lieferung von Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus

Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind und deren Versiegelung nach der

Lieferung entfernt wurde oder die nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit

untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;

•zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell

überschritten würde;

•bei Dienstleistungen, wenn wir diese vollständig erbracht haben und Sie vor der Bestellung

zur Kenntnis genommen und ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Erbringung der

Dienstleistung beginnen können und Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger

Vertragserfüllung verlieren(z.B. Sofort Download Produkte);

•zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierte;

•zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis beim Abschluss des Kaufvertrags

vereinbart wurde, deren Lieferung aber erst nach 30 Tagen erfolgen kann und deren aktueller

Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss

hat.

 

9. Informationen zur Online-Streitbeilegung

Gemäß der Richtlinie 2013/11/EU richtet die EU-Kommission eine Internetplattform zur

Online-Beilegung von Streitigkeiten („OS-Plattform“) zwischen Unternehmern und

Verbrauchern ein. Diese ist unter folgendem Link erreichbar:

http://ec.europa.eu/consumers/odr

 

10. Datenschutz

Die Späth ergreift alle zumutbaren Maßnahmen, um die bei ihr gespeicherten Daten zu

schützen. Zugriffe von Dritten bei der Späth oder einem Vertragspartner der Späth auf

gespeicherte Daten führen nicht zur Haftung der Späth und deren Vertragspartner. Die

Späth verwendet Kundendaten zur Vertrags- und gesetzeskonformen Erfüllung der

angebotenen Dienstleistungen, zur Pflege der Kundenbeziehung sowie zur Unterbreitung von

Angeboten. Der Kunde erklärt sich mit der Speicherung und Verwertung seiner Daten durch

die Späth vollumfänglich einverstanden. Der Kunde kann die Nutzung und Bearbeitung

seiner Daten für Marketingzwecke jederzeit untersagen.

 

11 Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedienungen

Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen an unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen,

an unserer Webseite, Regelwerken, Bedingungen jederzeit vorzunehmen. Auf Ihre Bestellung

finden jeweils die Allgemeine Geschäftsbedingungen Anwendung, die zu dem Zeitpunkt Ihrer

Bestellung in Kraft sind. Falls eine Regelung in diesen Allgemeine Geschäftsbedingungen

unwirksam, nichtig oder aus irgendeinem Grund undurchsetzbar ist, gilt diese Regelung als

abtrennbar und beeinflusst die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der verbleibenden Regelungen

nicht.

 

12. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Die AGB und das Rechtsverhältnis zwischen Späth und Kunden unterstehen

schweizerischem Recht. Ausschließlicher Gerichtsstand ist am Sitz der Späth.

 

Zuletzt angesehen